Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück

„Wir sollten uns nicht so sehr mit der Suche nach dem Glück beschäftigen,
sondern eher mit dem Glück beim Suchen.“

Der Londoner Psychiater Hector (Simon Pegg) ist vielleicht ein bisschen exzentrisch, aber im Grunde einfach liebenswert.

Nur ein Problem wird er nicht los, dabei gibt er sich wirklich die größte Mühe:

Seine Patienten werden einfach nicht glücklich.

Eines Tages, von kindlicher Neugier gepackt, nimmt Hector all seinen Mut zusammen und beschließt, London, seine Praxis und seinen Alltag hinter sich zu lassen, um sich nur noch dieser einen Frage zu widmen:

Gibt es das wahre Glück ?

Und das auch für ihn?

So begibt er sich schließlich auf eine weite, gefährliche,

aber vor allem auch sehr lustige und emotionale Reise um den ganzen Erdball.

Bodo Deletz

50 Halbwahrheiten,

die dir das Leben schwer machen können:

Orientierung im Dschungel von Esoterik und Lebenshilfe

Dieses Buch sollte jeder mal gelesen haben.

Sehr lehrreich und in kleinen Einheiten die man immer mal zwischendurch lesen kann.

Esther und Jerry Hicks

Mit diesen einfachen Einsichten kann jeder sein Leben so ausrichten,

dass auch unerreichbare Ziele in greifbare Nähe rücken.

Wer sich mit der Urkraft des Universums verbindet,

dem eröffnen sich neue Welten, in denen Wünschen und Bekommen eins werden.

Gabi Steiner
von Mensch zu Mensch

mit Liebe Verstand und Freude
erfolgreich ein passives Einkommen aufbauen.